Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

China-Geschäft Volkswagen gibt neuem Audi-Chef Duesmann noch mehr Macht

Markus Duesmann wird in Zukunft neben dem Entwicklungsressort auch das Audi-Geschäft in China leiten. Dazu kommt nun auch das Baureihenmanagement.
19.06.2020 - 09:42 Uhr Kommentieren
Der neue Audi-Chef verantwortet zukünftig auch das Baureihenmanagement mit derzeit 65 Modellen. Quelle: dpa
Markus Duesmann

Der neue Audi-Chef verantwortet zukünftig auch das Baureihenmanagement mit derzeit 65 Modellen.

(Foto: dpa)

München Der neue Audi-Chef und Volkswagen-Entwicklungsvorstand Markus Duesmann übernimmt weitere Kompetenzen bei Audi. Der Vertraute von Konzernchef Herbert Diess führt künftig auch das Geschäft in China, dem größten Markt der Premiummarke, wie Audi am Freitag mitteilte. Nach einer Aufsichtsratssitzung der Ingolstädter VW-Tochter sagte Duesmann am Freitag: „Ich freue mich auf die Aufgabe, unsere Präsenz in unserem größten Markt weiter auszubauen.“

Bisher lag das China-Geschäft des Ingolstädter Autobauers in der Verantwortung des Finanzressorts, das seit kurzem vom früheren VW-Finanzvorstand Arno Antlitz geleitet wird. Zudem verantwortet Duesmann bei Audi künftig das Baureihenmanagement mit derzeit 65 Modellen. „Diese Neuaufstellung stärkt das Fahrzeugprojektgeschäft und die strategische Bedeutung der Baureihen. Damit legen wir im Unternehmen einen noch stärkeren Fokus auf unsere Produkte“, sagte Duesmann.

Zu dem neu geschaffenen Vorstandsressort für das Fahrzeugprojektgeschäft gehört auch die Elektrofahrzeugplattform PPE, die Audi gemeinsam mit der Schwestermarke Porsche nutzt. Bereits am Vorabend hatte Audi mitgeteilt, dass Duesmann künftig auch das Audi-Entwicklungsressort leitet. Der bisherige Entwicklungsvorstand Hans-Joachim Rothenpieler geht in den Ruhestand.

Mehr: Machtkampf in Wolfsburg: Das Misstrauen gegen VW-Chef Diess wächst.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    Mehr zu: China-Geschäft - Volkswagen gibt neuem Audi-Chef Duesmann noch mehr Macht
    0 Kommentare zu "China-Geschäft: Volkswagen gibt neuem Audi-Chef Duesmann noch mehr Macht"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%