Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Chinas Autolobbyist Cui Dongshu „Elektromobilität ist wichtig für unser Wirtschaftswachstum“

Die chinesische Autoindustrie will den Rückstand zum Westen aufholen – und setzt dabei auf Elektromobilität. Im Interview erklärt der Cheflobbyist der chinesischen Autohersteller, wie man den Weltmarkt erobern will.
„Die Unterstützung der Regierung hat die E-Mobilität hier stark vorangetrieben.“ Quelle: Sha Hua
Autolobbyist Cui Dongshu

„Die Unterstützung der Regierung hat die E-Mobilität hier stark vorangetrieben.“

(Foto: Sha Hua)

Peking Cui Dongshu ist seit zehn Jahren Generalsekretär der Vereinigung chinesischer Personenwagenhersteller. Der 49-Jährige fährt wegen der vielen Staus in Peking selbst nur selten Auto. Lieber braust er mit einem wendigen Elektroroller durch die Straßen der chinesischen Hauptstadt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Chinas Autolobbyist Cui Dongshu - „Elektromobilität ist wichtig für unser Wirtschaftswachstum“

Serviceangebote