Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Continental und der digitale Wandel „Wir brauchen eine Kultur des Experimentierens“

Die Autobranche steht vor großen Einschnitten. Beim Zulieferer Continental soll eine Kultur der Offenheit und des Experimentierens dafür sorgen, dass der Einstieg in die Zeit der Digitalisierung gelingt. Ein Interview.
04.09.2017 - 14:39 Uhr
In eine neue Richtung: Der Autozulieferer Continental steht durch die Digitalisierung vor großen Einschnitten. Quelle: dpa
Aufbruch in die Digitalisierung

In eine neue Richtung: Der Autozulieferer Continental steht durch die Digitalisierung vor großen Einschnitten.

(Foto: dpa)

Hannover Nicht nur die Automobilhersteller stehen durch Digitalisierung und Elektrifizierung vor einem Umbruch. Auch die Automobilzulieferer müssen sich auf diesen radikalen Wandel einstellen. Sie sind eng mit den großen Autokonzernen verknüpft und übernehmen einen Großteil des Entwicklungsaufwandes. Die Neuerungen betreffen natürlich auch den Continental-Konzern aus Hannover. Die Vorstände Ariane Reinhart (Personal) und Helmut Matschi (Interior) erläutern in einem Gespräch mit dem Handelsblatt, wie sich Conti auf die Digitalisierung vorbereitet.

Frau Reinhart, Herr Matschi, die Digitalisierung krempelt ganze Unternehmen um. Sie bringt auch eine neue Generation von Mitarbeitern mit der Stammbelegschaft zusammen. Gelingt bei Continental der Ausgleich von Alt und Neu?
Reinhart: Wir sehen in diesem vermeintlichen Gegensatz eher eine Chance. Wir bezeichnen uns selbst gern als 150 Jahre altes Start-up. Es gehört zu unserer Unternehmenskultur, dass wir uns dem Neuen stellen. Nähe ist dann für uns das Schlüsselwort, das Alt und Jung zusammenbringt.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Continental und der digitale Wandel - „Wir brauchen eine Kultur des Experimentierens“
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%