Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Daihatsu Toyota übernimmt Miniautos komplett

Schon jetzt gehören Toyota 51 Prozent an Daihatsu. Nun will der japanische Autoriese den Hersteller von günstigen Kleinwagen komplett schlucken. Der Wert des Deals liegt bei etwa drei Milliarden Dollar.
Toyota übernimmt den Hersteller nun komplett. Quelle: AFP
Daihatsu-Präsentation auf dem Tokyo Auto Salon

Toyota übernimmt den Hersteller nun komplett.

(Foto: AFP)

TokioDer japanische Autohersteller Toyota will den Miniauto-Produzenten Daihatsu vollständig übernehmen. Beide Unternehmen erklärten am Freitag, Daihatsu werde dann komplett in das Eigentum des Volkswagen-Rivalen übergehen. Bislang beträgt die Beteiligung gut 51 Prozent.

Die Daihatsu-Aktionäre erhielten je Anteilsschein 0,26 Toyota-Papiere. Der Preis liegt bei derzeitigen Aktienkursen bei umgerechnet gut drei Milliarden Dollar.

Vergangenes Jahr war der Umsatz bei Daihatsu um 13,3 Prozent zurückgegangen und damit so stark wie bei keiner anderen Toyota-Beteiligung. Das Unternehmen stellt vor allem günstige Kleinwagen und Mini-Autos her.

Das sind die Bestseller von Toyota
Platz 10 - Hilux - 35.719 verkaufte Fahrzeuge in Europa
1 von 10

Der japanische Pickup schafft es in Europa nur knapp in die Spitzenränge. In Thailand ist der Riese sogar das meistverkaufte Modell der Japaner.

Stand: Gesamtjahr 2014

(Foto: PR)
Platz 9 - Verso - 37.339 verkaufte Fahrzeuge in Europa
2 von 10

Der Familienkutsche sieht man die Verwandtschaft zum Auris an. Doch der Siebensitzer ist noch ein wenig geräumiger als sein Schwestermodell.

(Foto: PR)
Platz 8 - Camry - 39.884 verkaufte Fahrzeuge in Europa
3 von 10

In den USA ist die Mittelklasse-Limousine ein absoluter Verkaufsschlager. In Europa konzentriert man sich mit dem Modell auf die Wachstumsmärkte im Osten. Allerdings reicht das noch für einen Platz in der Top Ten.

(Foto: Reuters)
Platz 7 - Land Cruiser - 52.158 verkaufte Fahrzeuge in Europa
4 von 10

Der Land Cruiser war schon da, bevor SUV so beliebt wurden. Doch er schwimmt mit auf der Erfolgswelle.

(Foto: PR)
Platz 6 - Auris Touring Sports - 56.351 verkaufte Fahrzeuge in Europa
5 von 10

Die Familienkutsche gibt es - wie viele Modellreihen von Toyota - auch mit Hybrid-Antrieb. Ingesamt erfreut sich das Modell außerordentlicher Beliebtheit.

Platz 5 - Aygo - 70.542 verkaufte Fahrzeuge in Europa
6 von 10

Der kleinste der Japaner hat sich ein freches Äußeres zugelegt und dreht damit auch seine Runden in der Absatzstatistik.

(Foto: PR)
Platz 4 - Corolla - 83.301 verkaufte Fahrzeuge in Europa
7 von 10

Über alle Generationen hinweg ist der Corolla das meistverkaufte Auto der Welt. Auf den deutschen Markt ist das Modell zwar gerade erst zurückgekehrt, in Süd- und Osteuropa ist er allerdings ein Hit.

(Foto: ap)
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%