Deere US-Traktorenbauer bremst Gewinnrückgang

Die Landwirtschaft steckt weltweit in einer Krise. Das belastet auch den US-Traktorenbauer Deere. Der Landmaschinenhersteller hält mit einem harten Sparkurs dagegen – und überrascht die Analysten.

Deshalb leiden deutsche Bauern in der heißen Erntephase

ChicagoDer US-Traktorenbauer Deere blickt trotz der weltweiten Landwirtschaftskrise optimistischer in die Zukunft. Der weltgrößte Landmaschinenhersteller musste zwar im dritten Geschäftsquartal einen Rückgang seines Nettogewinns von 4,5 Prozent auf knapp 489 Millionen Dollar hinnehmen, schlug sich aber besser als von Analysten erwartet. Im Gesamtjahr werde nun ein Gewinn von 1,35 Milliarden Dollar angepeilt, teilte das Unternehmen aus dem US-Bundesstaat Illinois am Freitag mit. Bisher hatte Deere nur 1,2 Milliarden in Aussicht gestellt. Der harte Sparkurs zeige Wirkung, sagte ein Konzernsprecher.

Demnach drosselte Deere seine Produktion und baute Stellen ab. So wurde die Belegschaft seit 2013 weltweit um 10.000 auf 57.000 Mitarbeiter reduziert. Vielen Landwirten machen hohe Kosten für Saatgut und Dünger zu schaffen, während Preise für Agrarprodukte durch Rekordernten sinken. Viele Bauern geben deshalb weniger für Traktoren aus. Doch auch in der kleineren Baumaschinensparte lief es bei Deere nicht gut. Insgesamt sanken die Erlöse im dritten Quartal um elf Prozent auf 6,7 Milliarden Dollar. Im Gesamtjahr will der Konzern das Umsatzminus auf acht Prozent begrenzen.

Neue Giganten für den Acker
Mähdrescher CR 10.90 der Firma New Holland
1 von 11

Der Mähdrescher hält im Guinness Buch der Rekorde den Weltrekord für die „größte in acht Stunden geerntete Menge Weizen“ – 797 Tonnen. Der etwa 700.000 Euro teure und 653 PS starke Mähdrescher hat beim Rekord 80,2 Hektar Felder geerntet.

Mehr zur Agritechnica 2015.

Trecker von Deutz Fahr
2 von 11

Der Traktor fährt in der Klasse der Maschinen über 200 PS. Insgesamt gibt es drei Traktoren, die mit 7,8 Liter-Motoren der Deutz AG ausgestatten sind. Die brillantschwarze „Warrior-Edition“ ist ein limitiertes Sondermodell.

Fendt Grip Assistant
3 von 11

Mit dem neuen Assistenzsystem von Fendt werden Traktorfahrer bei der Wahl der richtigen Ballastierung und bei der Einstellung des korrekten Reifendruckes gezielt unterstützt.

TEC AutoLearn
4 von 11

Der weltweit erste selbstlernende Traktor von John Deere. Das System erkennt sich wiederholende Bedienvorgänge. Nach dreimaliger Wiederholung wird die letzte Sequenz als automatischer Ablauf vorgeschlagen und kann per Knopfdruck in den Speicher übernommen werden.

Intelligenter Allradantrieb von John Deere
5 von 11

Das Allrad-Managementsystem verbessert die Effizienz des Traktors, indem es den Allradantrieb abhängig vom Lastzustand automatisch zu- oder abschaltet.

Pronto 6 DC von Horsch
6 von 11

Eine kompakte Universaldrillmaschine, die durch ihr geringes Eigengewicht mit großem Tankvolumen auf maximale Leistung und Säqualität ausgelegt ist.

Leeb PT 330 von Horsch
7 von 11

Die selbstfahrende Pflanzenschutzspritze mit innovativer Gestängeführung erhielt schon vor zwei Jahren auf der Agritechnica eine Silbermedaille.

Deere-Aktien legten gut fünf Prozent zu.

  • rtr
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%