Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Dialysespezialist FMC will frisches Kapital einsammeln

Der Dialysespezialist Fresenius Medical Care (FMC) will sich mit der Emission von Anleihen frisches Kapital beschaffen. Es soll für Übernahmen und zur Schuldentilgung eingesetzt werden.
Kommentieren
Die Produktion von Dialysatoren im Werk von Fresenius Medical Care in St. Wendel. Quelle: ap

Die Produktion von Dialysatoren im Werk von Fresenius Medical Care in St. Wendel.

(Foto: ap)

DüsseldorfDer Dialysespezialist Fresenius Medical Care (FMC) will sich mit der Emission von Anleihen frisches Kapital beschaffen. FMC beabsichtige, unbesicherte Anleihen im Volumen von 1,2 Milliarden Dollar und 250 Millionen Euro auszugeben, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Die Tranchen sollen eine Laufzeit zwischen siebeneinhalb und zehn Jahren haben. Die eingesammelten Gelder will der weltgrößte Blutwäschekonzern für Zukäufe einschließlich der Übernahme der Liberty Dialysis Holding sowie zur Schuldentilgung einsetzen. FMC hatte im vergangenen August die Übernahme des US-Konkurrenten für rund 1,7 Milliarden Dollar bekannt gegeben.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Dialysespezialist: FMC will frisches Kapital einsammeln"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.