Diesel-Skandal Volkswagen droht Sammelklage in Österreich

Österreichische Verbraucherschützer verlangen von VW Entschädigung für geprellte Diesel-Kunden. Besonders brisant: Die Regierung in Wien unterstützt die Klagen.
In Österreich drohen Sammelklagen empörter VW-Fahrer. Quelle: dpa
Diesel-Umrüstung

In Österreich drohen Sammelklagen empörter VW-Fahrer.

(Foto: dpa)

WienDer Skandal um manipulierte Abgaswerte bei Dieselfahrzeugen könnte Volkswagen in Österreich teuer zu stehen kommen. Dem weltgrößten Autokonzern droht in der Alpenrepublik eine Sammelklage. Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) verlangt wegen angeblichen Betrugs an Käufern von Dieselautos Schadensersatz. 

Österreichs rechtspopulistische Sozialministerin Hartinger-Klein (FPÖ) und Arbeiterkammer-Präsident Rudolf Kaske haben den VKI mit den Klagen gegen Volkswagen beauftragt. „Da VW sich beharrlich weigert, Kunden in Österreich außergerichtlich eine Entschädigung anzubieten, schlagen wir diesen Weg ein“, sagt Hartinger-Klein. Die Politikerin der früheren Haider-Partei sagte, dass sich VW-Kunden zu geringen Kosten der Sammelklage anschließen könnten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Details zum Angebot

Mehr zu: Diesel-Skandal - Volkswagen droht Sammelklage in Österreich

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%