Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Dieselskandal VW-Topmanager verhaftet: US-Behörden spüren Angeklagten im Dieselskandal in Kroatien auf

Auch fünf Jahre nachdem der Dieselskandal aufgedeckt wurde, zeigt der Fall Axel Eiser: In die Manipulation womöglich verwickelte Automanager sind nirgends sicher. Auch im Urlaub nicht.
16.06.2020 - 12:02 Uhr
Eiser ist nicht der einzige Manager des VW-Konzerns, der in den USA angeklagt ist. Quelle: dpa
Audi-Ringe

Eiser ist nicht der einzige Manager des VW-Konzerns, der in den USA angeklagt ist.

(Foto: dpa)

Düsseldorf, Frankfurt Er wollte sich nur erholen, jetzt sitzt er in Haft: Die US-Behörden haben Axel Eiser in Kroatien aufgespürt. Der Fall des früheren Audi-Dieselmotorentwicklers zeigt, dass die Manager des Volkswagen-Konzerns auch im Jahr fünf nach Aufdeckung des Abgasskandals wohl nirgends außerhalb Deutschlands sicher sind.

Die US-Behörden hatten offenbar vor Monaten bereits einen internationalen Haftbefehl gegen Eiser und andere frühere Führungskräfte angestrengt. Zum Kreis der Gesuchten gehört auch der Ex-Vorstandschef Martin Winterkorn. Aus Sicht der amerikanischen Ermittler sollen die Manager über die Manipulation von Dieselautos Bescheid gewusst beziehungsweise daran mitgewirkt haben. Durch die Eingriffe unterliefen die Fahrzeuge die strengen US-Abgastests.

Spätestens seit Anfang vergangenen Jahres war Eiser ein gesuchter Mann. Zu der Zeit hatten die US-Behörden ihn wegen seiner möglichen Beteiligung am Dieselskandal angeklagt. Festgenommen wurde der 59-Jährige bereits vor einigen Tagen. Offenbar wurden ihm die verschärften Kontrollen infolge der Coronakrise zum Verhängnis.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Dieselskandal - VW-Topmanager verhaftet: US-Behörden spüren Angeklagten im Dieselskandal in Kroatien auf
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%