Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Drei Wochen Werksferien Keine Sonderschichten bei Opel

Der Autohersteller Opel verzichtet – anders als einige Konkurrenzunternehmen – in seinen vier inländischen Werken auf Sonderschichten. Es bestehe offenbar keine Notwendigkeit zusätzlicher Produktion.
26.05.2014 - 13:57 Uhr Kommentieren
Das Opel Werk in Bochum hält an drei Wochen Werksferien fest. Quelle: dpa

Das Opel Werk in Bochum hält an drei Wochen Werksferien fest.

(Foto: dpa)

Rüsselsheim Anders als einige Konkurrenzunternehmen verzichtet der Autohersteller Opel in seinen vier inländischen Werken auf Sonderschichten. Die Fabriken seien zwar gut ausgelastet, es bestehe aber keine Notwendigkeit zusätzlicher Produktion, erklärte ein Opel-Sprecher am Montag am Stammsitz in Rüsselsheim. Man halte daher auch an den üblichen dreiwöchigen Werksferien fest. Lediglich im Werk Eisenach, wo die Modelle Corsa und Adam gebaut werden, seien einige zusätzliche Schichten an Samstagen geplant. Diese zählten aber zur üblichen flexiblen Arbeitszeitplanung. Opel hat außerdem noch Werke in Kaiserslautern und Bochum.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    0 Kommentare zu "Drei Wochen Werksferien: Keine Sonderschichten bei Opel"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%