Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Elektroautobauer Tesla-Kursrally beschert Elon Musk Anspruch auf milliardenschweres Aktienpaket

Die Tesla-Aktie ist im Höhenflug. Das zahlt sich auch für Elon Musk aus. Der Tesla-Chef kann nun Aktien im Milliardenwert zum Schnäppchenpreis kaufen.
22.07.2020 Update: 22.07.2020 - 02:20 Uhr Kommentieren
Elon Musk bezieht kein Festgehalt. Ein Milliardeneinkommen hat er aber dank abgesprochener Optionen. Quelle: AFP
Tesla-Chef

Elon Musk bezieht kein Festgehalt. Ein Milliardeneinkommen hat er aber dank abgesprochener Optionen.

(Foto: AFP)

New York Wegen des Höhenflugs der Tesla-Aktie hat Konzernchef Elon Musk Anspruch auf einen Geldsegen von 2,1 Milliarden Dollar. Trotz des Rückgangs der Tesla-Aktie am Dienstag stieg die durchschnittliche Marktkapitalisierung nach sechs Monaten dank der starken Rally der Aktie in den letzten Monaten. Am Dienstag erreichte der E-Auto-Hersteller über einen Zeitraum von sechs Monaten einen durchschnittlichen Börsenwert von 150 Milliarden Dollar. Damit sicherte sich Musk Anspruch auf die zweite von insgesamt zwölf vereinbarten Options-Tranchen.

Die Tranchen wurden dem Milliardär in seinem Vergütungspaket für 2018 gewährt wurden, um Tesla-Aktien mit einem Abschlag zu kaufen. Der 49-jährige Manager, der auch Mehrheitseigner und CEO des SpaceX-Raketenherstellers ist, erhält kein Festgehalt. Bezahlt wird er ausschließlich in Form der abgesprochenen Optionen, sofern die Vorgaben erfüllt sind.

Die erste Tranche war im Mai gültig geworden, als Teslas durchschnittlicher Börsenwert nach sechs Monaten 100 Milliarden US-Dollar erreicht hatte. Jede Tranche gibt dem Konzernchef das Recht, 1,69 Millionen Anteilsscheine zum Preis von je 350,02 Dollar zu erwerben. An der Börse waren die Papiere zuletzt knapp 1600 Dollar wert. Musk könnte die beiden Tranchen damit für je 2,1 Milliarden Dollar einlösen.

Die Hoffnung auf starke Autoverkäufe gibt dem Tesla-Kurs weiter Auftrieb. Im vergangenen Jahr legte er um mehr als 500 Prozent zu. Nach über den Erwartungen liegenden Fahrzeugauslieferungen im zweiten Quartal glauben einige Anleger aber, dass Tesla am Mittwoch nach Börsenschluss in seinem Bericht für das zweite Quartal einen Gewinn ausweisen könnte. Dies würde vier profitable Quartale in Folge bedeuten: Für Tesla wäre es ein Rekord und eine wichtige Hürde für die Aufnahme in den S&P 500-Index.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    ⁄Mit Material von Reuters

    Mehr: Tesla-Chef stellt bei Twitter die geplante Fabrik bei Berlin vor

    Startseite
    Mehr zu: Elektroautobauer - Tesla-Kursrally beschert Elon Musk Anspruch auf milliardenschweres Aktienpaket
    0 Kommentare zu "Elektroautobauer: Tesla-Kursrally beschert Elon Musk Anspruch auf milliardenschweres Aktienpaket"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%