Elektronikkonzern Siemens legt hohe Messlatte für grüne Technologien

Der Elektronikkonzern Siemens hat sich ein neues Umsatzziel für grüne Technologien gegeben. Mehr als 40 Milliarden Euro will Siemens erzielen - und zwar spätestens im Geschäftsjahr 2013/2014.
Kommentieren
Ein Windpark an der dänischen Nordseeküste. Quelle: dpa

Ein Windpark an der dänischen Nordseeküste.

(Foto: dpa)

HB MÜNCHEN. Der Elektrokonzern Siemens hat sich für sein Umweltgeschäft ein neues Umsatzziel gegeben. Spätestens im Geschäftsjahr 2013/2014 solle die Umsatzmarke von 40 Milliarden Euro übertroffen werden, teilte der Konzern am Montag in München mit. Im jüngst abgelaufenen Geschäftsjahr hatte Siemens unter anderem mit Windkraftanlagen, energieeffizienter Beleuchtung und umweltfreundlichen Zügen rund 28 Milliarden Euro erlöst und damit sein Ziel von 25 Milliarden Euro bis spätestens 2011 früher als gedacht erreicht.

Zum Umweltportfolio zählt der Konzern ebenfalls Gas- und Dampfturbinenkraftwerke sowie seit neuestem auch Transformatoren. Im Geschäftsjahr 2008/2009 erzielte der Konzern einen Gesamtumsatz von 76,7 Milliarden Euro. Über sein Ende September abgelaufenes Geschäftsjahr will Siemens am Donnerstag berichten.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite

0 Kommentare zu "Elektronikkonzern: Siemens legt hohe Messlatte für grüne Technologien"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%