Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Elektrotechnikkonzern ABB übernimmt türkischen Roboter-Produzenten

Der Schweizer Industriekonzern verstärkt sein Roboter-Geschäft. Ein türkisches Unternehmen soll das Firmenportfolio künftig erweitern.
06.07.2018 - 11:58 Uhr Kommentieren
ABB übernimmt türkischen Roboter-Produzenten Quelle: dpa
ABB

Der Industriekonzern will noch in diesem Jahr eine türkischen Privatfirma akquirieren.

(Foto: dpa)

Zürich Der Elektrotechnikkonzern ABB will noch in diesem Jahr sein Roboter-Geschäft verstärken. Das Schweizer Unternehmen übernimmt Angaben vom Freitag zufolge die in Privatbesitz stehende AB Rotech.

Die in der türkischen Stadt Bursa ansässige Firma produziert seit 20 Jahren Schweißroboter und andere Maschinen für die Autoindustrie. Sie werde, so heißt es in der zur Ankündigung gehörigen Pressemitteilung, das Portfolio des Unternehmens entscheidend erweitern.

Den Preis der Transaktion, die im Verlauf des Jahres abgeschlossen werden soll, legten die Parteien nicht offen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • rtr
    Startseite
    0 Kommentare zu "Elektrotechnikkonzern: ABB übernimmt türkischen Roboter-Produzenten"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%