Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Entscheidung wird kommende Woche bekannt gegeben Samuelsson soll MAN-Chef werden

Der Leiter der MAN-Nutzfahrzeug-Sparte, Hakan Samuelsson, soll einem Bericht zufolge kommende Woche als Chef des Münchener Konzerns ernannt werden. Die Arbeitgeber-Seite im Aufsichtsrat stellt für ihre Zustimmung aber Bedingungen.

HB BERLIN. Hakan Samuelsson wird angeblich Chef des Münchener Maschinen- und Nutzfahrzeug-Herstellers MAN . Das berichtete die «Süddeutsche Zeitung» (SZ) am Freitag vorab ohne Angabe von Quellen. Samuelsson ist derzeit Vorstand für die Nutzfahrzeug-Sparte des Münchener Konzerns. Gerd Finkbeiner, MAN-Vorstand für den Bereich Druckmaschinen, ist der «SZ» zufolge aus dem Rennen für die Nachfolge des scheidenden MAN-Chefs Rudolf Rupprecht.

Ein Sprecher des im Dax notierten Unternehmens sagte dazu lediglich, die Entscheidung falle in der kommenden Woche. Am kommenden Mittwoch trifft der Aufsichtsrat zusammen, der seine Entscheidung auf der sich anschließenden Hauptversammlung bekannt geben wird, berichtete die «SZ».

Die Arbeitgeberseite im Aufsichtsrat habe allerdings Bedingungen für Samuelssons Berufung als MAN-Chef gestellt, berichtet das Blatt. Welche diese seien, berichtet das Blatt nicht.

Startseite