Erich, Martin und Philipp Kollmar Ein Trio auf Einkaufstour für den Maschinenbauer Bellmer

Seit 20 Jahren führen drei Brüder den Maschinenbauer Bellmer. Auch dank Übernahmen konnten sie den Umsatz in fünf Jahren fast verdoppeln. Das brachte ihnen Anerkennung – aber auch Kritik.
Brüderlich geteilte Aufgaben. Quelle: Bellmer
Erich, Martin und Philipp Kollmar (v.l.)

Brüderlich geteilte Aufgaben.

(Foto: Bellmer)

NiefernSie heißen Erich, Martin und Philipp Kollmar, und eigentlich ist egal, dass Philipp nicht beim Gespräch dabei ist. Einer der drei Brüder ist immer weg – im Ausland, beim Kunden oder in der Produktion. Aber auch in der Zwei-Drittel-Besetzung wird schnell klar, warum den drei Brüdern das Kunststück gelingt, seit fast 20 Jahren gemeinsam den Maschinenbauer Bellmer zu führen: Hier wird gemeinsam entschieden, brüderlich und kollegial.

Jetzt Premium-Nutzer werden

Mit Handelsblatt Premium erhalten Sie unbegrenzten

Zugriff auf alle Inhalte des Handelsblatts

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Erich, Martin und Philipp Kollmar - Ein Trio auf Einkaufstour für den Maschinenbauer Bellmer

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%