Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Erstes Quartal BAT steigert Gewinn deutlich über Markterwartung

Der Tabakkonzern British American Tobacco (BAT) hat im ersten Quartal 2007 bei sinkenden Umsätzen deutlich mehr verdient als im Vorjahr.

dpa-afx LONDON. Der bereinigte Gewinn je Aktie sei aufgrund Kosteneinsparungen und Preissteigerungen um zehn Prozent auf 24,31 (22,05) Pence je Aktie gestiegen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in London mit. Die von Thomson Financial befragten fünf Analysten gingen im Schnitt von 23 Pence aus.

Der Gewinn vor Steuern stieg um zehn Prozent auf 737 (668) Mill. Pfund. Auch hier lag die Expertenschätzung mit 697 Mill. Pfund darunter. Der Umsatz fiel aufgrund negativer Wechselkurs-Effekte von 2,30 auf 2,23 Mrd. Pfund. BAT-Chef Jan du Plessis warnte davor, dass die ungünstigen Wechselkurse einen weiteren Gewinnanstieg behindern könnten.

Die im Ftse 100 notierte Aktie stieg am Donnerstagvormittag um bis zu 2,7 Prozent auf 15,96 Pfund.

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite