Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Erwartungen übertroffen Mazda strebt weiter Rekordgewinn an

Der japanische Autohersteller hat mit dem Gewinn seines dritten Quartals die Erwartungen der Analysten übertroffen. Im Gesamtjahr will Mazda weiterhin einen Rekordgewinn erwirtschaften.

HB TOKIO. In den den drei Monaten zum 31. Dezember sei ein operativer Gewinn von 20,6 Mrd. Yen (rund 152 Mill. Euro) erwirtschaftet worden. Von der Nachrichtenagentur Reuters befragte Analysten waren von durchschnittlich 16,87 Mrd. Yen ausgegangen.

In den ersten neun Monaten bis Jahresende habe der operative Gewinn 64,14 Mrd. Yen betragen. Damit seien 82 % des selbstgesteckten Ziels von 78 Mrd. Yen erreicht. Die 78 Mrd. entsprächen einer Steigerung von elf Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Bei der Vorlage der Zahlen am Freitag hielt der Konzern an diesem Ziel fest. Er senkte jedoch seine Umsatz-Prognose für das Gesamtjahr auf 2,66 Billionen Yen von zuvor 2,71 Billionen Yen. Mazda gehört zu einem Drittel zu Ford Motor.

Startseite
Serviceangebote