Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

EU will neues System flächendeckend installieren Europa-Signaltechnik ist der Bahn zu teuer

Seite 2 von 2:

Für eine Bahn, die noch veraltete Zugssicherungssysteme nutze – etwa in Ost- und Südosteuropa – mache die Einführung der neuen Technik Sinn, betonte Fried. Denn dort würde mit ETCS der Sicherheitsstandard verbessert. Hinzu käme, dass die neue Technik die laufenden Betriebskosten beträchtlich senke. Bei Bahnen wie der DB oder der französischen Staatsbahn SNCF hingegen, die bereits moderne Zugsicherungssysteme hätten, ließen sich durch die Umrüstung zumindest auf Jahrzehnte keine Kosten sparen.

„Die Migration von ETCS ist viel aufwändiger und schwieriger als ursprünglich gedacht“, urteilt Johannes Ludewig, Vorstand der Gemeinschaft der Europäischen Bahnen und Ex-Chef der DB. Der Enthusiasmus, mit dem die Bahnen in den 90-er Jahren die Entwicklung der Technik verfolgt hätten, sei verflogen.

Auf lange Sicht sei es „vernünftig und richtig“, ETCS einzuführen, betonte Ludewig und sagte im Hinblick auf die Regelungsabsichten der EU: „Was auch passiert, es muss eine wirtschaftliche Grundlage haben.“ Die EU wolle ja gerade, dass die Bahnen wirtschaftlich und wettbewerbsfähig würden. Da könne sie nicht etwas vorschreiben, das angesichts der leeren Kassen nicht finanzierbar sei.

Die Industrie fordert gleichwohl die baldige Umrüstung der klassischen Schienenwege. Michael Clausecker vom Branchenverband: „ETCS muss gerade auf die konventionellen Strecken kommen, um den Güterverkehr anzufeuern.“ Die neue Technik mache international fahrende Züge möglich und stärke so die Schiene im im Wettbewerb.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen