Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Evo-Bus übernimmt Karl Koch GmbH Daimler-Chrysler integriert Minibus-Hersteller

Die Daimler-Chrysler-Tochter Evo-Bus GmbH hat wie geplant den Minibus-Hersteller Karl Koch GmbH zum Jahreswechsel vollständig übernommen.

HB STUTTGART. Im Zuge der kompletten Übernahme werde die Karl Koch GmbH mit Wirkung zum 1. Februar unter dem Namen „Mercedes-Benz Minibus GmbH“ firmieren, teilte Damiler-Chrysler am Donnerstag mit. Die Übertragung der Geschäftsanteile sei bereits 1998 bei der Übernahme der ersten 49 % durch Evo-Bus vertraglich vereinbart worden. „Durch die vollständige Integration der Karl Koch GmbH profitieren wir noch mehr als in der Vergangenheit von dem traditionsreichen Aufbauspezialisten“, sagte Wolfgang Diez, Vorsitzender der Evo-Bus-Geschäftsführung. Die Evo-Bus GmbH ist für das europäische Busgeschäft von Daimler-Chrysler verantwortlich.

Die Mercedes-Benz Minibus GmbH übernehme vor allem den Um- und Aufbau der Modelle Sprinter und Vario, hieß es. Die Sparte sei an den Standorten Mudersbach bei Siegen, Dortmund, Plattling und im französischen Ligny vertreten.

Startseite
Serviceangebote