Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Export stark Chemiebranche meldet nur leichtes Umsatzplus

Impulse verspürte die Branche vor allem beim Export. Die Chemieausfuhren legten um immerhin vier Prozent auf 84,7 Milliarden Euro zu. Das Inlandsgeschäft stagnierte dagegen.

HB FRANKFURT. Die deutsche Chemieindustrie hat 2003 angesichts der schwierigen Branchenkonjunktur nur einen leichten Umsatzzuwachs verzeichnet. Während der Export deutlicher zulegte, fiel der Produktionszuwachs unter dem Strich mager aus.

Der Gesamtumsatz der Chemiebranche sei nach ersten Schätzungen um 1,5 Prozent auf 135,6 Milliarden Euro gestiegen, teilte der Verband der Chemischen Industrie (VCI) am Donnerstag in Frankfurt mit. Die Produktion habe um 0,5 Prozent zugelegt. Die Erzeugerpreise für chemische Produkte stiegen um zwei Prozent.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite