Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fiat und VW unter Verdacht Wurde beim Reifendruck geschummelt?

Der europäische Umweltverband Transport & Environment wirft VW und Fiat Mängel bei Reifenkontrollsystemen vor. Beim Golf schlug die Kontrolle nur bei zwei von 16 Testfahrten an, beim Fiat 500L kein einziges Mal.
06.11.2016 - 18:23 Uhr
Der italienische Autobauer soll bei den Kontrollsystemen für Reifendruck manipuliert haben. Quelle: dpa
Fiat unter Druck

Der italienische Autobauer soll bei den Kontrollsystemen für Reifendruck manipuliert haben.

(Foto: dpa)

Düsseldorf Volkswagen und Fiat Chrysler (FCA) sind in den Verdacht geraten, auch bei Reifendruckkontrollsystemen zu schummeln. Tests der europäischen Umweltorganisation Transport & Environment zeigen, dass die Systeme bei einem Golf und bei einem Fiat 500L nur unter den für die Erstzulassung vorgeschriebenen Testbedingungen richtig funktionieren. Auf der Straße im Alltag versagen die Systeme ausnahmslos.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Fiat und VW unter Verdacht - Wurde beim Reifendruck geschummelt?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%