Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Filterspezialist Autokonjunktur gibt Mann+Hummel Auftrieb

Der Ludwigsburger Filterspezialist Mann+Hummel profitiert von der boomenden Autokonjunktur. Das Unternehmen verbucht 2011 einen kräftigen Umsatzanstieg.
Kommentieren
Der Filterspezialist Mann+Hummel hat ein gutes Jahr hinter sich. Quelle: dpa

Der Filterspezialist Mann+Hummel hat ein gutes Jahr hinter sich.

(Foto: dpa)

Ludwigsburg Die boomende Autokonjunktur hat beim Filterspezialisten Mann+Hummel für einen kräftigen Umsatzanstieg gesorgt. Die Erlöse legten 2011 nach vorläufigen Zahlen auf rund 2,5 Milliarden Euro zu (2010: 2,18 Milliarden Euro), wie das Unternehmen am Donnerstag in Ludwigsburg berichtete.

Im vergangenen Jahr seien weltweit rund 1200 neue Stellen geschaffen worden. Derzeit arbeiten bei dem Zulieferer rund 14.400 Menschen. Seine Bilanz veröffentlicht der Filterspezialist im Mai.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Filterspezialist: Autokonjunktur gibt Mann+Hummel Auftrieb"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote