Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Flugzeugbauer Boeing greift Airbus für Werkspläne in USA an

Der offenbar kurz bevorstehende Aufbau eines Airbus-Werkes in den USA ruft Konkurrent Boeing auf den Plan. Der US-Flugzeugbauer kritisierte das Vorhaben scharf. Dies könne in den USA tausende Arbeitsplätze kosten.
29.06.2012 - 21:58 Uhr 1 Kommentar
Die Pläne von Airbus stoßen bei Konkurrent Boeing einmal mehr auf wenig Gegenliebe. Quelle: dpa

Die Pläne von Airbus stoßen bei Konkurrent Boeing einmal mehr auf wenig Gegenliebe.

(Foto: dpa)

New York Der US-Flugzeugbauer Boeing hat den offenbar kurz bevorstehenden Aufbau eines Airbus-Werks in den USA kritisiert. Der europäische Konkurrent profitiere von "illegalen Hilfen" der europäischen Regierungen und werde unter Missachtung des internationalen Handelsrechts „tausende von Arbeitsplätzen in den USA zerstören“, erklärte Boeing am Freitag in einer E-Mail.

Die „New York Times“ hatte am Mittwoch über den Aufbau eines Airbus-Standortes in Mobile im US-Bundesstaat Alabama berichtet, ein Airbus-Sprecher hatte dazu gesagt, es gebe „derzeit nichts anzukündigen“. Airbus gehört zum europäischen Luftfahrt- und Rüstungskonzern EADS. Die Gründung eines Airbus-Werks in Mobile war zunächst für den Fall angekündigt worden, dass Airbus den Zuschlag für den Bau von Tank-Flugzeugen in den USA erhält. Nun scheint sich jedoch der Plan durchzusetzen, das Werk auch unabhängig von dieser Frage zu bauen, um Boeing auf dessen Heimatmarkt anzugreifen.

Während die beiden Flugzeugbauer international ungefähr gleichauf liegen, hat Airbus in den USA nur einen Marktanteil von 20 Prozent bei den mittelgroßen Flugzeug-Typen.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • afp
    Startseite
    1 Kommentar zu "Flugzeugbauer: Boeing greift Airbus für Werkspläne in USA an"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • Investitionen in den USA sind ein großer Fehler.

      Denn in den USA gibt es keine Rechtssicherheit - die dortigen Gerichte bedienen die Interessen des militärisch-industriellen Komplexes.

      Die Richter sind voll in den lokalen und nationalen Filz eingebunden.

      Es ist schon fast komisch mitanzusehen, wie jede europäische Firmenleitung das immer wieder von neuem selbst erfahren möchte, ohne sich um die Erfahrungen andrer zu scheren.

      Ob da wohl die schönen Dienstreisen locken?

      EADS Anlageurteil: Verkaufen (Short).

    Serviceangebote
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%