Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Früherer Daimler-Manager Das Erbe des Ernst Lieb

Eigentlich ist der Fall Lieb seit 2013 abgeschlossen, doch mit den Vorwürfen gegen Fiat Chrysler rückt auch Daimler in den Fokus. Das Unternehmen prüft weltweit Verträge mit dem Internet-Dienstleister Motortrak.
Der langjährige Mercedes-Manager ist in Ungnade gefallen. Quelle: Reuters
Ernst Lieb

Der langjährige Mercedes-Manager ist in Ungnade gefallen.

(Foto: Reuters)

Stuttgart Gut 35 Jahre hatte Ernst Lieb für Daimler gearbeitet, bevor ihn der deutsche Autobauer hochkant rausschmiss. Umbau des eigenen Hauses auf Firmenkosten, lautete der Vorwurf. Lieb, zuletzt als US-Chef von Mercedes im Amt, protestierte vor dem Arbeitsgericht – ohne Erfolg. Seit Mitte 2013 galt der Fall bei Daimler als abgeschlossen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Früherer Daimler-Manager - Das Erbe des Ernst Lieb

Serviceangebote