Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Fusion Linde und Praxair Reitzles zweite Chance

Linde steht vor einem neuen Anlauf, sich mit Praxair zum weltgrößten Gasekonzern zusammenzuschließen. Die Amerikaner sind bereit, Zugeständnisse zu machen. Es geht um weit über 60 Milliarden Euro – und den Linde-Aufsichtsratschef.
30.11.2016 - 18:30 Uhr
Der Linde-Aufsichtsratschef schätzt Praxair-CEO Steve Angel, der den neuen Konzern führen soll. Quelle: picture alliance/dpa
Wolfgang Reitzle

Der Linde-Aufsichtsratschef schätzt Praxair-CEO Steve Angel, der den neuen Konzern führen soll.

(Foto: picture alliance/dpa)

München/New York Der US-Gasekonzern Praxair wagt einen neuen Fusionsanlauf mit Linde. Vor nicht einmal drei Monaten war der geplante Zusammenschluss noch krachend gescheitert, der Linde-Finanzchef musste gehen, und Vorstandschef Wolfgang Büchele kündigte seinen Rückzug zum April 2017 an. Aufsichtsratschef Wolfgang Reitzle stand vor einem Trümmerhaufen.

Nun hat Praxair einen neuen Fusionsvorschlag vorgelegt – mit Zugeständnissen an den deutschen Partner: Nach Informationen des Handelsblatts soll der Standort München mit der dortigen Linde-Zentrale eine stärkere Rolle spielen. Die Amerikaner bieten zudem Beschäftigungsgarantien an. Der erste Fusionsanlauf war auch daran gescheitert, dass die Linde-Arbeitnehmer einen Bedeutungsverlust fürchteten.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Fusion Linde und Praxair - Reitzles zweite Chance
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%