Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Geschäftszahlen Materialmangel bremst Boom beim Wohnmobilhersteller Knaus Tabbert

Der Wohnwagenhersteller hat seinen Gewinn im ersten Halbjahr um ein Drittel gesteigert. Das Wachstum wird jedoch durch fehlende Rohstoffe gebremst.
11.08.2021 - 12:50 Uhr Kommentieren
Das Unternehmen mit 3350 Mitarbeitern hat von Januar bis Juni 13.700 Wohnwagen und Reisemobile verkauft. Quelle: dpa
Wohnmobilhersteller Knaus Tabbert

Das Unternehmen mit 3350 Mitarbeitern hat von Januar bis Juni 13.700 Wohnwagen und Reisemobile verkauft.

(Foto: dpa)

Jandelsbrunn Der Wohnwagen- und Reisemobilhersteller Knaus Tabbert hat Absatz und Umsatz im ersten Halbjahr um ein Viertel, den Gewinn sogar um ein Drittel gesteigert. Obwohl der Auftragsbestand mit 1,2 Milliarden Euro dreimal so hoch ist wie vor Corona, werde das Wachstum jetzt aber von Engpässen bei Bauteilen und Rohstoffen gebremst, sagte Finanzvorstand Marc Hundsdorf am Mittwoch im niederbayerischen Jandelsbrunn. Für das Gesamtjahr rechnet er mit einem Umsatzzuwachs von 20 Prozent, nach einem Plus von 23 Prozent auf 442 Millionen Euro im ersten Halbjahr.

Das Unternehmen mit 3350 Mitarbeitern hat von Januar bis Juni 13.700 Wohnwagen und Reisemobile verkauft, über zwei Drittel davon im Inland. Der Halbjahresgewinn des Unternehmens, das seit einem Jahr an der Börse ist, stieg von 15 auf fast 24 Millionen Euro. Die Nachfrage sei weiterhin hoch, die Produktionskapazität werde zügig ausgebaut, sagte Vorstandschef Wolfgang Speck. Die größte Herausforderung sei jetzt aber die Materialversorgung: „Nicht die Nachfrage, sondern die Beschaffung limitiert das Wachstum.“

Ein wachsendes Geschäftsfeld sei die Vermietung von Caravans und Wohnmobilen. Auf dem Ende August in Düsseldorf beginnenden Caravan Salon will Knaus Tabbert eine erste Studie eines vollelektrischen Reisemobils mit Range Extender zeigen.

Mehr: Knaus Tabbert mit ernüchterndem Börsendebüt – Deutschland fehlen zugkräftige Tech-Konzerne

  • dpa
Startseite
0 Kommentare zu "Geschäftszahlen: Materialmangel bremst Boom beim Wohnmobilhersteller Knaus Tabbert"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%