Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Gläserne Manufaktur VW will Bentley in Dresden fertigen

Volkswagen prüft die Fertigung von Bentley-Limousinen in der schwach ausgelasteten Gläsernen Manufaktur in Dresden. „Wir prüfen derzeit, ob wir in Dresden ein weiteres Auto bauen“, sagte VW-Sprecher Dirk Große-Leege am Samstag.

HB WOLFSBURG/DRESDEN. In dem Werk wird derzeit das Oberklassenmodell Phaeton produziert. Den „Dresdner Neuesten Nachrichten“ (Samstag) zufolge wurden in Sachsen im vergangenen Jahr rund 6 500 Phaetons gebaut. Damit sei das Werk gerade zu einem Viertel ausgelastet gewesen. Die Zeitung berichtete unter Berufung auf Konzernkreise, von Mitte des Jahres an solle in Dresden das Modell Bentley Continental GT vom Band laufen. Das Bentley- Stammwerk im englischen Crewe habe seine Kapazitätsgrenze erreicht.

Startseite
Serviceangebote