Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Googles Medizinprojekte Gefährlicher Glanz

Der US-Internetriese Alphabet, zu dem Google gehört, gibt jedes Jahr Milliarden für futuristische Projekte aus. Ein Großteil entfällt auf die Medizinforschung. Doch Experten zweifeln, inwieweit die Projekte realisierbar sind.
14.08.2016 - 16:37 Uhr
Neben dem Suchmaschinengeschäft investiert die Google-Mutter Alphabet in futuristische Projekte. Quelle: Reuters
Google

Neben dem Suchmaschinengeschäft investiert die Google-Mutter Alphabet in futuristische Projekte.

(Foto: Reuters)

Etwa eine Milliarde Dollar pro Quartal investiert der amerikanische Internetriese Alphabet (Google) inzwischen in seine „sonstigen Wetten“. Es geht um ambitionierte, zum Teil futuristische Projekte außerhalb des Suchmaschinen-Geschäfts. Auf Forschungsvorhaben im Gesundheitsbereich entfällt ein erheblicher Anteil dieser Zukunftswetten.

Alphabet hat zum einen die California Life Company (Calico) etabliert, die vor allem Therapien für ein längeres Leben erforschen will, zum anderen die Tochter Verily, die sich insbesondere auf Projekte an der Schnittstelle zwischen Medizin auf der einen und Software, Datenanalyse und Elektronik auf der anderen Seite bewegt. Beide Einheiten haben in den letzten Jahren bereits namhafte Partner aus der Pharmabranche angelockt. So konnte Calico etwa eine große Allianz mit dem US-Pharmakonzern Abbvie vereinbaren. Verliy arbeitet unter anderem mit Sanofi, Novartis, Biogen und Johnson & Johnson zusammen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%