Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Großauftrag Auch Lufthansa will den neuen Airbus

Zuletzt hatte der A320neo Airbus einen Rekordauftrag nach dem anderen beschert - jetzt greift auch die Lufthansa zu, und bestellt gleich 30 Flugzeuge der neuen Generation.
Kommentieren
Begehrter Flieger: Der neue Airbus A320neo. Quelle: dpa

Begehrter Flieger: Der neue Airbus A320neo.

(Foto: dpa)

München Die Lufthansa hat bei Airbus 30 Flugzeuge der A320neo-Familie fest in Auftrag gegeben. Der Listenpreis beträgt 2,8 Milliarden Dollar. Wie Airbus am Mittwoch mitteilte, kauft Lufthansa 25 Kurzstreckenflieger vom Typ A320neo und fünf etwas größere A321neo.

Die Flugzeuge werden mit Turbofan-Triebwerken von Pratt & Whitney ausgerüstet, die leiser sind und 15 Prozent weniger Treibstoff verbrauchen als die alten A320.

Airbus-Vorstand John Leahy sagte: „Kein anderes Verkehrsflugzeug zuvor hat sich jemals so schnell verkauft.“ Seit Einführung der A320neo im Dezember seien rund 1.200 Bestellungen und Kaufabsichtserklärungen eingegangen.

 

 

 

 

  • dapd
Startseite

0 Kommentare zu "Großauftrag: Auch Lufthansa will den neuen Airbus"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote