Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Großbestellung Boeing erhält Milliardenauftrag aus dem Irak

Milliardenauftrag für den Flugzeugbauer Boeing: Insgesamt 30 Maschinen im Wert von 2,2 Mrd Euro hat die irakische Regierung bei dem amerikanischen Unternehmen bestellt. Zudem sicherte sich der arabische Staat für zehn weitere eine Kaufoption.

HB BAGDAD. Die irakische Regierung hat beim Flugzeughersteller Boeing 30 Flugzeuge des Typs 737-800 bestellt. Außerdem habe der arabische Staat sich die Option auf zehn weitere 737-Flugzeuge gesichert, teilten die Regierung und das Unternehmen am Montag gemeinsam in Bagdad mit. Die 30 Flugzeuge hätten nach Listenpreisen einen Wert von 2,2 Mrd. $, hieß es. Zudem vereinbarten der Irak und der US-Flugzeugbauer die Lieferung von zehn Boeing 787. Die Bestellung werde aber erst nach Vertragsabschluss in Orderbuch des Konzerns eingetragen. Neben den Bestellungen werde Boeing den Irak auch bei der Entwicklung und Planung von Flughäfen beraten.

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite