Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Gute Chancen auf US-Markt Militärflugzeug soll Geschäft von Airbus ankurbeln

Flugzeugbauer Airbus rechnet sich mit dem Militärflugzeug A400M gute Absatzchancen in den USA aus. Der Flieger kann auf unebenem Gebiet landen und 37 Tonnen transportieren. Auch die Bundeswehr soll Maschinen bekommen.
07.11.2014 - 12:55 Uhr 1 Kommentar
Eine Airbus-Militärmaschine des Typs A400M. Quelle: dpa

Eine Airbus-Militärmaschine des Typs A400M.

(Foto: dpa)

Sevilla Airbus rechnet sich mit dem militärischen Transportflugzeug A400M auch gute Absatzchancen in den USA aus. „Wir sind überzeugt, dass wir mit dem A400M auch ein Argument am amerikanischen Markt habe“, sagte der Vertriebschef von Airbus Defence and Space, Christian Scherer, am Freitag in Sevilla. „Es ist ein Produkt, dass die Europäer haben und die Amerikaner nicht haben.“

Die US-Luftwaffe hat zwar ein Transportflugzeug, das auch auf unebenem Terrain landen kann. Die C-130 Hercules des US-Konzerns Lockheed ist aber deutlich kleiner. Sie kann nur 21 Tonnen Nutzlast transportieren, der A400M 37 Tonnen.

Der A400M hatte in den vergangenen Jahren jedoch immer wieder für Schlagzeilen wegen Verzögerungen und Kostensteigerungen gesorgt. Die Bundeswehr soll insgesamt 53 Exemplare erhalten. Das erste Exemplar soll in den nächsten Wochen an die Luftwaffe übergeben werden.

Insgesamt hofft Airbus, 300 bis 400 weitere A400M zu verkaufen – zusätzlich zu den 174 von acht Ländern bereits bestellten. „Das ist eine konservative Schätzung“, sagte Scherer. „Die meisten Luftwaffen der Welt sind sehr an den Fähigkeiten interessiert.“

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen
    • dpa
    Startseite
    1 Kommentar zu "Gute Chancen auf US-Markt: Militärflugzeug soll Geschäft von Airbus ankurbeln"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    • Das US Militär braucht erst gegen 2030 neue Transportflieger vom Format eines A400M. Da sehen die Airbus Manager wieder Bedarf, wo keiner ist.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%