Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Premium Handelsblatt-Nutzfahrzeugtagung Daimler, Traton, Volvo: Elektro-Trucks stehen vor dem Durchbruch

Lkw-Riesen wie Daimler oder Traton setzen ihre Flotten unter Strom und bieten erste Serienmodelle an. Doch der Abschied vom Diesel wird beschwerlich.
29.06.2021 Update: 30.06.2021 - 12:06 Uhr
Daimler Truck kalkuliert damit, bis zu 60 Prozent seiner Neufahrzeuge bis Ende der Dekade mit einem elektrischen Antrieb verkaufen zu können. Quelle: Daimler AG
Daimlers Elektro-Lkw

Daimler Truck kalkuliert damit, bis zu 60 Prozent seiner Neufahrzeuge bis Ende der Dekade mit einem elektrischen Antrieb verkaufen zu können.

(Foto: Daimler AG)

München, Düsseldorf Allmählich beginnt eine neue Ära: die der Elektrotrucks. Fast ein Jahrhundert nachdem Daimler seinen ersten Diesel-Lastwagen vorgestellt hat, setzt der weltgrößte Hersteller von Nutzfahrzeugen am Mittwoch seine wichtigste Sattelschlepper-Baureihe breitenwirksam unter Strom. Nach einer mehrjährigen Erprobungsphase geht der Mercedes eActros am 1. Oktober in Serie und soll unter Idealbedingungen eine elektrische Reichweite von bis zu 400 Kilometern liefern.

Als Daimler damals seinen ersten Diesel-Lkw auf die Straße brachte, glich das schon einer Revolution. Denn die Spritkosten fielen bei dem selbstzündenden Fünftonner um 86 Prozent geringer aus als bei einem baugleichen Benziner. Die Dieseltechnik wurde zum dominanten Antrieb in der globalen Nutzfahrzeugindustrie.

Nun beginnt eine neue Zeitrechnung in der Branche. „Elektromobilität wird jetzt auch mit dem Lkw erfahrbar. Jeder Hersteller hat mittlerweile serienreife Produkte, die kurz vor dem Start stehen oder schon im Einsatz sind“, konstatierte Bernd Heid im Rahmen der Handelsblatt-Jahrestagung Nutzfahrzeuge 2021.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Handelsblatt-Nutzfahrzeugtagung - Daimler, Traton, Volvo: Elektro-Trucks stehen vor dem Durchbruch
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%