Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Hauptversammlung des Baudienstleisters Bei Bilfinger steht die große Abrechnung mit Ex-Managern bevor

Bilfinger erhebt schwere Vorwürfe gegen zwölf Ex-Manager. Sie sollen 120 Millionen Euro Schadensersatz leisten – darunter ein früherer Top-Politiker.
Der einstige Baukonzern erhebt schwere Vorwürfe gegen seine ehemalige Führung. Quelle: dpa
Deutscher Industriedienstleister Bilfinger

Der einstige Baukonzern erhebt schwere Vorwürfe gegen seine ehemalige Führung.

(Foto: dpa)

DüsseldorfWenn die Aktionäre der Bilfinger SE am Dienstag zur Hauptversammlung den Musensaal des Congress Center Rosengarten in Mannheim betreten, erwartet sie eine Vergangenheitsbewältigung mit harten Bandagen.

Vorstand und Aufsichtsrat des Industriedienstleisters schlagen ihnen vor, ehemaligen Managern gleich reihenweise die Entlastung zu verweigern. Gleichzeitig fordert Bilfinger von seiner Ex-Führung Schadensersatz. Die Abrechnung vor den Aktionären geschieht unter Vorsitz von Aufsichtsratschef Eckhard Cordes.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Hauptversammlung des Baudienstleisters - Bei Bilfinger steht die große Abrechnung mit Ex-Managern bevor