Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Healthineers-Chef Bernd Montag Der nächste Börsenmagier

Bernd Montag, ein Physiker ohne Kapitalmarkterfahrung, soll die Siemens-Tochter Healthineers an die Börse bringen. Es wird kein leichter Gang: Die Investoren haben hohe Erwartungen an ihn.
Er soll für Siemens den größten Börsengang in Deutschland seit mehr als 20 Jahren hinlegen. Quelle: Alex Kraus für Handelsblatt
Bernd Montag

Er soll für Siemens den größten Börsengang in Deutschland seit mehr als 20 Jahren hinlegen.

(Foto: Alex Kraus für Handelsblatt)

München Die Kapitalmärkte waren bislang nicht die Welt des Bernd Montag. Der Physiker hat sein Berufsleben in der Siemens Medizintechnik verbracht, es vom betriebsinternen Berater bis zum Vorstandschef der Medizintechnik-Tochter Healthineers gebracht. Nun soll er den größten Börsengang in Deutschland seit mehr als 20 Jahren hinlegen.

Zwischenzeitlich hatte es intern Kritik an Strategie und Führungsstil Montags gegeben. Deshalb hatten manche damit gerechnet, dass Siemens-Vorstand Michael Sen die Rolle übernehmen könnte. Der kennt die Investoren und spricht die Sprache der Kapitalmärkte.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen