Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Hersteller und Zulieferer Düstere Aussichten: Die Lage in der Autobranche ist ernst

Die Coronakrise torpediert die Wachstumspläne der Fahrzeugindustrie. Stattdessen drohen drastische Kapazitätskürzungen. Die ersten Firmen schließen Fabriken.
05.06.2020 - 15:12 Uhr
Europäischer Automarkt soll sich nach Schätzungen von Boston Consulting erst 2024 erholen Quelle: imago images/Jochen Tack
Flugplatz Ahlhorn

Mercedes parkt dort Tausende Pkw. Es wird dauern, bis die Verkäufe wieder anziehen.

(Foto: imago images/Jochen Tack)

München Es war eine deutliche Warnung. Niemand solle sich bei der Coronakrise in falscher Sicherheit wiegen, mahnte BMW-Chef Oliver Zipse jüngst zur Vorsicht. „Gerade hier in Deutschland denken viele, die Talsohle sei durchschritten, das Schlimmste sei vorbei“, sagte er Mitte Mai im Zuge der virtuellen Hauptversammlung des Autobauers. Doch die allgemeine Wahrnehmung decke sich leider nicht mit der tatsächlichen Lage.

Die Aussichten für das laufende Jahr seien „düster“. 2021 verspreche kaum Besserung. Eindringlich warnte er: „Das Fatale an der aktuellen Situation ist: Angebot und Nachfrage brechen gleichzeitig ein.“ Das sei nicht einmal während der Finanzkrise vor mehr als einer Dekade so gewesen. Die Folge: Selbst der bilanziell vermutlich am solidesten aufgestellte deutsche Fahrzeughersteller muss kräftig sparen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Hersteller und Zulieferer - Düstere Aussichten: Die Lage in der Autobranche ist ernst
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%