Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Im März erscheint erste russische Ausgabe von "auto Motor sport" Motor-Presse wächst weiter

Die Motor-Presse Stuttgart setzt ihre internationale Wachstumsstrategie fort. Am Freitag teilte der Verlag mit, dass am 1. März 2005 erstmals eine Lizenzausgabe von „auto Motor und sport“ in Russland auf den Markt kommen werde.

HB STUTTGART. Mit der neuen Ausgabe trete der Stuttgarter Verlag nach China erneut in einen Markt mit außerordentlichem Wachstumspotenzial im Anzeigen- und Vertriebsmarkt ein, teilte der Verlag mit. Damit erhöhe sich die Anzahl der internationalen Ausgaben der „auto Motor und sport“-Familie auf insgesamt 20, darunter Deutschland, Frankreich, Spanien, China, Portugal, Schweiz, Mexiko, Polen, Ungarn und Schweden, heißt es. Zehn Titel erscheinen davon unter der Marke „auto Motor und sport“. Die Ausgabe in Russland geht mit einer Startauflage von 80 000 Exemplaren und einen Copy-Preis von 60 Rubel (ca. 1,65 Euro) an den Markt.

Startseite
Serviceangebote