Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Industrie 4.0 Gezerre um die Industrie-Revolution

In der Bundesregierung wird darum gerangelt, wer das Prestigeprojekt Industrie 4.0 steuern soll. Die Wirtschaft ist zunehmend genervt von der Einmischung durch die Politik. Denn die Konzerne haben ganz andere Probleme.
Die deutsche Industrie blickt sorgenvoll in Richtung Bundesregierung. Quelle: dpa
Industrie 4.0

Die deutsche Industrie blickt sorgenvoll in Richtung Bundesregierung.

(Foto: dpa)

Berlin/MünchenFür Deutschlands Unternehmen gab es beim Weltwirtschaftsforum in Davos jüngst einen herben Rüffel der Kanzlerin. Beim Thema Industrie 4.0 seien die USA und einige asiatische Länder enteilt, warnte Angela Merkel (CDU) – und mahnte mehr Tempo an: „Das müssen wir schnell bewerkstelligen.“ Andernfalls werde künftig anderswo produziert.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Industrie 4.0 - Gezerre um die Industrie-Revolution

Serviceangebote