Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Industriegase Gute Zahlen bei Linde-Rivale Air Liquide

Kommt es zu keinem Wirtschaftsabschwung, wird Industriegase-Produzent Air Liquide auch 2012 seinen Gewinn steigern. Für das vergangene Jahr verbucht das französische Unternehmen ein Gewinn-Plus von 9,4 Prozent.
Kommentieren
Ein Air Liquide-Lkw vor einer Produktionsanlage in Frankreich. Quelle: Air Liquide

Ein Air Liquide-Lkw vor einer Produktionsanlage in Frankreich.

(Foto: Air Liquide)

Paris Der weltgrößte Industriegase-Hersteller Air Liquide strebt dank robuster Nachfrage aus den Schwellenländern auch für 2012 einen Anstieg des Nettogewinns an. Voraussetzung sei allerdings, dass es nicht zu einem schweren Wirtschaftsabschwung komme, erklärte Konzernchef Benoit Potier.

Im vergangenen Jahr steigerte der Linde -Konkurrent den Nettogewinn um 9,4 Prozent auf 1,535 Milliarden Euro und den Umsatz um 7,2 Prozent auf 14,457 Milliarden. Damit blieb das Unternehmen im Rahmen der Analystenschätzungen. Im vierten Quartal verlangsamte sich das Wachstum allerdings wegen einer schwächeren Nachfrage der Kunden aus der Elektro- und der Stahlindustrie.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Industriegase: Gute Zahlen bei Linde-Rivale Air Liquide"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.