Industriekonzern Thyssen-Krupp befördert Stahlmanager Goss

Beförderung beim Industriekonzern Thyssen-Krupp: Bisher war Andreas Goss nur für den Finanzbereich der Stahlsparte verantwortlich, nun wird er zum Vorstandsvorsitzen des Geschäftsbereichs. Das Amt tritt er schon bald an.
Kommentieren
Arbeiter bei Thyssen-Krupp: Die Stahlsparte des Industriekonzerns hat einen neuen Chef. Quelle: dpa

Arbeiter bei Thyssen-Krupp: Die Stahlsparte des Industriekonzerns hat einen neuen Chef.

(Foto: dpa)

Der Industriekonzern Thyssen-Krupp hat Andreas Goss zum Vorstandsvorsitzenden seiner Stahlsparte ernannt. Seiner Beförderung habe der Aufsichtsrat auf seiner letzten Sitzung zugestimmt, bestätigte ein Firmensprecher dem Handelsblatt (Dienstagausgabe) Informationen aus Konzernkreisen. Der 50-jährige Goss war bislang für das Finanzressort der Stahltochter verantwortlich.

Mit der Berufung zum Vorstandsvorsitzenden der Sparte Thyssen-Krupp Steel Europe wird der Oberpfälzer in der Konzernhierarchie aufgewertet. Bislang hatten nur die Leiter der übrigen Geschäftsbereiche - Aufzüge, Anlagenbau, Handel, Komponenten - diesen Titel tragen dürfen, Goss dagegen hatte sich mit dem Amt des Finanzverantwortlichen begnügen müssen.

  • mur
Startseite

0 Kommentare zu "Industriekonzern: Thyssen-Krupp befördert Stahlmanager Goss"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%