Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Industriezulieferer Norma startet wegen mauer Konjunktur ein Sparprogramm

Der Industriezulieferer strafft sein Produktportfolio und optimiert die Standortkapazitäten. Auch betriebsbedingte Kündigungen sind möglich.
Kommentieren
Norma startet wegen mauer Konjunktur ein Sparprogramm Quelle: Norma Group
Produktion bei Norma

Weltweit hat das Unternehmen rund 8900 Mitarbeiter an 29 Produktions- und weiteren Vertriebsstandorten.

(Foto: Norma Group)

Frankfurt Der Auto- und Industriezulieferer Norma Group leitet wegen der mauen Konjunkturaussichten ein Sparprogramm ein. In allen Regionen sollten die Standortkapazitäten optimiert, das Produktportfolio gestrafft und der Einkauf verbessert werden, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Betriebsbedingte Kündigungen seien nicht ausgeschlossen, ergänzte eine Sprecherin. Es seien aber noch keine Maßnahmen festgelegt.

Das Programm führe ab 2020 zu Einsparungen, die bis 2023 auf 40 bis 45 Millionen Euro jährlich steigen sollen. Insgesamt werde die Umsetzung aber auch 45 bis 50 Millionen Euro bis 2023 kosten.

Norma stellt Befestigungsschellen und Hightech-Verbindungselemente her etwa für die Autoindustrie oder die Flugzeugindustrie her. Weltweit hat das Unternehmen rund 8900 Mitarbeiter an 29 Produktions- und weiteren Vertriebsstandorten.

Mehr: Für deutsche Automobilzulieferer ist es zuletzt an der Börse deutlich nach unten gegangen. Doch es gibt für Anleger auch gute Gründe, die Aktien zu halten – und eine gute Nachricht.

Der Handelsblatt Expertencall
  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Industriezulieferer : Norma startet wegen mauer Konjunktur ein Sparprogramm"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.