Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Innovationen Das Patentamt schlägt Alarm

Das Deutsche Patentamt (DPMA) rechnet in seiner Jahresprognose, die dem Handelsblatt exklusiv vorliegt, für 2017 mit 68.000 Patentanmeldungen. Das ist eine Rekordzahl. Doch es fehlt Personal, um die Fälle abzuarbeiten.
24.10.2017 - 06:00 Uhr
Siemens hat einen neuartigen Elektromotor für Flugzeuge entwickelt, der bei einem Gewicht von nur 50 Kilogramm rund 260 Kilowatt elektrische Dauerleistung liefert. Quelle: Siemens
Kunstflugzeug mit Siemens-Elektromotor

Siemens hat einen neuartigen Elektromotor für Flugzeuge entwickelt, der bei einem Gewicht von nur 50 Kilogramm rund 260 Kilowatt elektrische Dauerleistung liefert.

(Foto: Siemens)

München Mit ihrem gemeinsamen Elektroflugzeug haben Siemens und Airbus bereits Weltrekorde erzielt. Christian Stanek konnte zwar noch nicht mitfliegen, doch er hat einen entscheidenden Beitrag für den Höhenflug geleistet: In seinem Labor der zentralen Forschung von Siemens ist der Weltrekordmotor in einem Prüfstand montiert. Nebenan steht ein Flugsimulator mit Sitz, Steuergeräten und großem Bildschirm.

Stanek hat ein Verfahren entwickelt, mit dem sich mechanische Prüfung und die virtuelle Realität kombinieren lassen. „Wir spielen dem Motor vor: Du bist in einem echten Flugzeug“, erklärt der Forscher. Der Motor kann so unter realen Bedingungen – wie Belastungen durch hohe Geschwindigkeiten oder Strömungsabrisse – getestet werden. Das spart Zeit und bringt später mehr Sicherheit. Stanek hat für das Verfahren ein Patent beantragt. „Für uns als Forscher ist das Patent wichtig“, sagt er: „Ich bekomme von außen reflektiert: Wie gut ist die Idee?“

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Innovationen - Das Patentamt schlägt Alarm
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%