Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Internetkriminalität Hacker sabotieren EdF-Website

Unbekannte Hacker haben durch eine massive Netz-Attacke vorübergehend die Website des französischen Stromkonzerns Electricité de France (EdF) lahmgelegt.
Kommentieren
Auch in Cruas (Südfrankreich) betreibt Electricite de France (EDF) ein Atomkraftwerk. Quelle: Reuters

Auch in Cruas (Südfrankreich) betreibt Electricite de France (EDF) ein Atomkraftwerk.

(Foto: Reuters)

Paris EdF-Sprecherin Emilie Prade bestätigte am Sonntag in Paris entsprechende Informationen von "Spiegel Online", wonach es Donnerstagnachmittag mehrere Attacken gegeben habe. Es gelang den Unbekannten allerdings nur jeweils für einige Minuten, ein Aufrufen der Website zu verhindern.

Am Abend hätten die Angriffe dann aufgehört. Es habe Wochen vorher zudem bereits Hinweise auf die Aktion gegeben, so dass das Unternehmen vorbereitet gewesen sei. Sicherheitsrelevante Daten seien zu keiner Zeit gefährdet gewesen.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Internetkriminalität: Hacker sabotieren EdF-Website"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote