Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

IPO von Noxxon Pharma Biotech wagt sich wieder an die Börse

Deutsche Biotech-Unternehmen planen nach Jahren der Abstinenz endlich wieder den Sprung aufs Parkett – so etwa die Berliner Noxxon Pharma. Doch die Börsenkandidaten verschmähen dabei Frankfurt.
20.10.2015 - 21:06 Uhr
Das Berliner Unternehmen wagt sich an der Euronext auf das Börsenparkett. Quelle: picture alliance / Keystone
Pharmaforschung bei Noxxon Pharma

Das Berliner Unternehmen wagt sich an der Euronext auf das Börsenparkett.

(Foto: picture alliance / Keystone)

Frankfurt Die Börse als Finanzierungsquelle – für junge deutsche Biotechfirmen war das jahrelang ein fast unerreichbares Ziel. Zu groß war das Misstrauen heimischer Investoren seit dem Platzen der Biotech-Blase nach der Jahrhundertwende. Doch inzwischen hat sich der Wind gedreht, wenn auch nicht auf dem heimischen Börsenparkett, so doch zumindest auf europäischer Ebene.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: IPO von Noxxon Pharma - Biotech wagt sich wieder an die Börse
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%