Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Jaguar Land Rover Neues SUV schafft Stellen in Großbritannien

Jaguar setzt auf „Made in Britain: Das Unternehmen, inzwischen Teil des indischen Tata-Konzerns, lässt sein SUV in Großbritannien fertigen. Mit dem Modell hat Jaguar noch große Pläne.
Kommentieren
Jaguar-Händler in England: Das Unternehmen lässt mehr in Großbritannien produzieren. Quelle: Reuters

Jaguar-Händler in England: Das Unternehmen lässt mehr in Großbritannien produzieren.

(Foto: Reuters)

Detroit Der Nobel-Autobauer Jaguar Land Rover lässt sein neues SUV-Modell in der Heimat Großbritannien bauen und will damit 1300 neue Arbeitsplätze schaffen. Die Geländelimousine der Marke Jaguar wird im Werk im englischen Solihull gefertigt, teilte das Tochterunternehmen des indischen Autokonzerns Tata Motors am Montag mit. Das unterstreiche erneut die Bindung des Unternehmens ans Vereinigte Königreich, sagte der deutsche Unternehmenschef Ralf Speth laut Mitteilung auf der Automesse in Detroit. Im vergangenen Jahr verkaufte das Unternehmen mit rund 463 000 Fahrzeugen neun Prozent mehr als 2013. 2015 will Jaguar Land Rover erstmals die Marke von einer halben Million verkauften Autos knacken.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Jaguar Land Rover: Neues SUV schafft Stellen in Großbritannien"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote