Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kapitalerhöhung für Wachstum Morphosys besorgt sich Geld

Das Biotechnologieunternehmen Morphosys hat eine Anhebung seines Grundkapitals beschlossen. Das soll frische Mittel für ein forciertes Wachstum in die Kasse spülen.

HB FRANKFURT. Im Rahmen einer beschleunigten Platzierung bietet die Firma rund 652 000 neue Aktien an, wie Morphosys am Mittwoch mitteilte. Es handelt sich um eine Kapitalerhöhung gegen Bareinlage unter Ausschluss des Bezugsrechts. Der Platzierungspreis werde voraussichtlich am Donnerstag bekannt gegeben, sagte eine Firmensprecherin. Die Morphosys-Aktie schloss am Mittwoch knapp vier Prozent tiefer bei 50,91 Euro.

Der Erlös soll den Angaben vor allem dazu dienen, das Geschäftsfeld Forschungsantikörper auszubauen. Morphosys hat sich auf Technologien zur Herstellung synthetischer Antikörper für die Medikamentenforschung spezialisiert und kooperiert dabei mit Pharmakonzernen wie Novartis, Pfizer und Boehringer Ingelheim, von denen die Firma Geld für Lizenzen und Forschungsleistungen sowie erfolgsabhängige Zahlungen erhält.

Der Handelsblatt Expertencall
Startseite