Karstadt-Chef Middelhoff angeblich eingestiegen Senator Film mit neuen Eigentümern aus der Insolvenz

dpa-afx BERLIN. Das Berliner Filmunternehmen Senator Entertainment AG wird einem Zeitungsbericht zufolge Ende März aus der Insolvenz herauskommen. Die "Berliner Morgenpost" berichtet, der US-Filmproduzent Marco Weber und der Medienanwalt Helge Sasse als neue Mehrheitseigner hätten zehn Prozent der Senator- Anteile an Karstadt-Chef Thomas Middelhoff verkauft und weitere Investoren gewonnen. Das Unternehmen rechne mit Kassenerfolgen durch neue Filme wie "Rothenburg", "Special" oder "Reine Formsache".

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%