Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kauf-Option gesichert Acciona will weitere Endesa-Anteile kaufen

Der spanische Mischkonzern Acciona hat sich eigenen Angaben zufolge Optionen zum Kauf weiterer 1,32 Prozent des spanischen Versorgers Endesa gesichert. Gleichzeitig zeigte sich Acciona offen für Gespräche mit dem Endesa-Interessenten Eon.

HB MADRID. Damit könnte Acciona seinen Anteil an dem Konzern, den der deutsche Eon übernehmen will, auf 15 Prozent steigern. Allerdings müsste die spanische Energie-Aufsicht einer Ausübung der Optionen zustimmen.

Eon hatte sein Angebot für Endesa auf insgesamt 37 Mrd. Euro erhöht, nachdem Acciona bei dem spanischen Energieversorger eingestiegen war. Acciona hatte je Endesa-Aktie deutlich mehr bezahlt, als Eon bis dahin bot. Am Mittwoch zeigte sich Acciona offen für Gespräche über die Zukunft von Endesa. Man werde gerne mit den gegenwärtigen und künftigen Endesa-Anteilseignern zu Verhandlungen zusammenkommen, sagte eine Acciona-Sprecherin.

Startseite