Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Kauf US-Autovermieter Avis kauft europäisches Geschäft zurück

Der US-Autovermieter Avis Budget will nach 25 Jahren sein europäisches Geschäft für rund eine Milliarde Dollar zurückkaufen. Dafür legt das Unternehmen 315 Pence pro Avis-Europe-Aktie auf den Tisch.
Kommentieren
Eine Avis-Filiale. Quelle: Reuters

Eine Avis-Filiale.

(Foto: Reuters)

London Avis lege für jede in London notierte Avis-Europe-Aktie 315 Pence auf den Tisch, teilten die Amerikaner am Dienstag mit. Das ist ein Aufschlag von 60 Prozent verglichen mit dem Schlusskurs am Montag. Avis Budget hatte seinen europäischen Namensvetter 1986 abgespalten. Angesichts des wachsenden Konsolidierungsdrucks will das US-Unternehmen jedoch nun die Wiedervereinigung.

Zusammen würde die Gruppe nach Berechnungen von Avis Budget auf Umsatzerlöse von sieben Milliarden Dollar jährlich in insgesamt 150 Ländern kommen. Pro Jahr könnten rund 30 Millionen Dollar an Kosten gespart werden. Avis Budget will die Übernahme mit einer Kombination aus Bargeld, Schulden und einem Aktienverkauf finanzieren. Die Transaktion solle im Oktober abgeschlossen sein.

  • rtr
Startseite

0 Kommentare zu "Kauf: US-Autovermieter Avis kauft europäisches Geschäft zurück"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote