Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Keine Termine bei Umweltbehörden Die heikle US-Mission des Matthias Müller

Auf seiner USA-Reise trifft VW-Chef Matthias Müller wohl keine Vertreter der Umweltbehörden. Allerdings sind Begegnungen mit Politikern geplant, wie der Konzern mitteilt. Offen bleibt, mit wem Müller genau sprechen wird.
29.12.2015 - 18:07 Uhr
VW-Chef Matthias Müller reist Anfang des Jahres in die USA. Quelle: dpa
Volkswagen

VW-Chef Matthias Müller reist Anfang des Jahres in die USA.

(Foto: dpa)

New York/Frankfurt Wenige Tage nach dem Jahreswechsel wird Volkswagen-Chef Matthias Müller auf eine heikle Mission gehen. Auf der Automesse in Detroit, die am 11. Januar startet, wird er erstmals persönlich auf amerikanischem Boden Position zu den manipulierten Abgaswerten bei Dieselautos beziehen müssen. Viele Amerikaner fühlen sich von dem Autobauer aus Wolfsburg betrogen. Mehr als 500 Klagen wurden gegen den Konzern eingereicht.

Wichtiger aber als die Vorstellung auf der Branchenschau in Detroit werden die Tage im Anschluss sein. Müller hatte vor kurzem mitgeteilt, dass er in der Zeit nach der Messe noch Gespräche in den USA führen will. Demutsgesten plant er dabei nicht. „Ich werde mich für die Dinge entschuldigen. Aber ich werde auch optimistisch und selbstbewusst den Blick nach vorn richten“, hatte der VW-Chef gesagt. Auf die Knie werde er wohl nicht fallen.

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Jetzt weiterlesen

Erhalten Sie Zugriff zu diesem und jedem weiteren Artikel im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Weiter

Sie sind bereits registriert? Jetzt einloggen

Mehr zu: Keine Termine bei Umweltbehörden - Die heikle US-Mission des Matthias Müller
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%