Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Konjunktureinbruch Stärkster Auftragsrückgang im Maschinenbau seit Finanzkrise

Die Folgen der Coronakrise treffen die deutschen Maschinenbauer mit voller Wucht. Die Aufträge brechen im April um fast ein Drittel ein.
04.06.2020 - 10:18 Uhr Kommentieren
Der Maschinenbau kämpft mit einem heftigen Einbruch der Nachfrage im In- und Ausland. Quelle: dpa
Monteurin bei ZF

Der Maschinenbau kämpft mit einem heftigen Einbruch der Nachfrage im In- und Ausland.

(Foto: dpa)

Frankfurt Die Corona-Krise hat die deutschen Maschinenbauer im April mit voller Wucht getroffen. Die Bestellungen brachen gegenüber dem Vorjahresmonat bereinigt um Preiserhöhungen (real) um 31 Prozent ein, wie der Branchenverband VDMA am Donnerstag in Frankfurt mitteilte. Das sei der stärkste Rückgang seit der Finanzkrise 2008/2009, sagte VDMA-Chefvolkswirt Ralph Wiechers. Die Inlandsorders gingen um 25 Prozent zurück. Die Auslandsbestellungen brachen um 34 Prozent ein.

„Der heftige Rückgang passt zu den Ergebnissen der VDMA Corona-Blitzumfrage von Mitte April, in der 77 Prozent der Befragten über merkliche beziehungsweise sogar gravierende Störungen auf der Nachfrageseite klagten“, erläuterte Wiechers.

Die Corona-Krise trifft inzwischen nahezu alle Unternehmen der exportorientierten Branche mit rund 1,3 Millionen Beschäftigten. Etwa 98 Prozent der Betriebe leiden unter den wirtschaftlichen Folgen der Pandemie, wie aus der jüngsten Umfrage des Verbandes hervorgeht. Für dieses Jahr erwarten den Angaben zufolge etwa 6 von 10 Unternehmen einen Umsatzrückgang von 10 bis 30 Prozent.

Im weniger schwankungsanfälligen Drei-Monats-Zeitraum Februar bis April 2020 sank der Auftragseingang um 14 Prozent zum Vorjahr. Aus dem Inland kamen 10 Prozent weniger Bestellungen, die Auslandsaufträge blieben um 16 Prozent unter ihrem Vorjahresniveau.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Mehr: Nicht nur der Maschinenbau, auch viele andere Branchen sind schwer getroffen. Lesen Sie hier, wie sich die Coronakrise auf deutsche Schlüsselindustrien auswirkt.

    • dpa
    Startseite
    Mehr zu: Konjunktureinbruch - Stärkster Auftragsrückgang im Maschinenbau seit Finanzkrise
    0 Kommentare zu "Konjunktureinbruch: Stärkster Auftragsrückgang im Maschinenbau seit Finanzkrise"

    Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%