Benachrichtigung aktivieren Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts informieren? Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft Erlauben Sie handelsblatt.com Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Nachrichten des Handelsblatts auf dem Laufenden. Sie erhalten 2-5 Meldungen pro Tag.
Jetzt Aktivieren
Nein, danke

Konjunkturelles Hoch Autobranche steigert Werbeausgaben kräftig

2,17 Milliarden Euro hat die deutsche Autoindustrie im vergangenen Jahr für Werbung ausgegeben - deutlich mehr als noch ein Jahr zuvor. Spitzenreiter im Vergleich der meistbeworbenen Modelle ist ausgerechnet ein Opel.
1 Kommentar
Der angeschlagene Automobilhersteller Opel hat im vergangenen Jahr erhebliche Summen ins Marketing gesteckt - unter anderem für die Sängerin Lena Meyer-Landrut. Quelle: obs/Accor Hotellerie Deutschland GmbH

Der angeschlagene Automobilhersteller Opel hat im vergangenen Jahr erhebliche Summen ins Marketing gesteckt - unter anderem für die Sängerin Lena Meyer-Landrut.

(Foto: obs/Accor Hotellerie Deutschland GmbH)

Oberpfaffenhofen Im deutschen Automarkt wurden im vergangenen Jahr 2,17 Milliarden Euro für Werbung ausgegeben und damit rund sieben Prozent mehr als 2010. Das berichtete die Branchen- und Wirtschaftszeitung „Automobilwoche“ unter Berufung auf das Hamburger Marktforschungsinstitut Nielsen.

Das am stärksten beworbene Fahrzeug sei mit 21,6 Millionen Euro der Opel Astra gewesen. Insgesamt seien von diesem Kompaktwagen im vergangenen Jahr 86.579 Einheiten in Deutschland neu zugelassen worden. Damit entfielen auf jeden zugelassenen Astra rund 250 Euro Werbegeld.

Im Vergleich der Autohersteller investierte Volkswagen dem Bericht zufolge im Jahr 2011 mit 233,4 Millionen Euro den höchsten Betrag in Werbung. Auf den Plätzen folgen Renault (151,8 Millionen Euro), Daimler (149,7 Millionen), Opel (131,9) und BMW (120,0).

Startseite

1 Kommentar zu "Konjunkturelles Hoch: Autobranche steigert Werbeausgaben kräftig"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Mein Schwiegervater sagte mir, "meide die Produkte und Leistungen, für die viel geworben wird... Werbung kostet und das fehlt im Produkt...".

    Dem ist so. Ich bin damit gut gefahren. Mein Schwiegervater auch....

Serviceangebote